Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Die neuen Museen in Mons

 

Zum Anlass des Kulturhauptstadtjahres 2015 wird die "Pôle museal", die Museumslandschaft in Mons um fünf neue, sehenswerte Museen bereichert. 

Entdecken Sie Kulturgeschichte von Mons in der Artothèque, die in der ehemaligen Kapelle des Ursulinenklosters untergebracht ist und die schon durch ihre klassische Architektur des 17. Jahrhunderts begeistert.
Durchlaufen Sie den Geschichtsparcours und gewinnen Sie einen Einblick in Zeitzeugenprotokolle über den Alltag von Soldaten und Zivilisten im militärgeschichtelichen Mons Memorial Musem. Oder hören Sie die Geschichten über das legendäre Doudou Fest, das als UNESCO-Welterbe gilt, im gleichnamigen Museum. Das neu eröffnete Besucherzentrum am Belfried gibt Ihnen einen Einblick in den einzigen barocken Belfried Belgiens. 
Darüber hinaus lädt das neu eröffnete Besucherzentrum mit archäologischem Museum in Spiennes zu einer spannenden Zeitreise im Herzen der Wallonie ein. Entdecken Sie hier die Geschichte der 6000 Jahre alten Feuersteinminen.

 

In der folgenden Liste erhalten Sie weitere Informationen zu den neuen Museen: 

 

Artothèque - 50 000 Werke zum Greifen nah (MONS)

Artothèque - 50 000 Werke zum Greifen nah
© Guy Focant - SPW - Patrimoine

Im Herzen des neuen Museumskomplexes von Mons gibt die Artothèque als  Ort der Archivierung, der Restaurierung und der Studien einen Einblick in die Kulturgeschichte der...

Mehr dazu


MMM, Mons Memorial Museum (MONS)

MMM, Mons Memorial Museum
© ph. M.Lefrancq - Tableau de Marcel Gillis

Mons, die europäische Kulturhauptstadt 2015 und Heimat des %$ELTO(19449,Doudou)$%, präsentiert das Mons Memorial Museum MMM - ein neues Museumskonzept, das die Stadtgeschichte...

Mehr dazu


Belfried von Mons - UNESCO-Weltkulturerbe (MONS)

Belfried von Mons - UNESCO-Weltkulturerbe
© DR

Der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende 87 Meter hohe Belfried ist das identitätsstiftende Wahrzeichen, der "Leuchtturm" der Stadt Mons. ...

Mehr dazu


 

Jungsteinzeitliche Feuersteinminen in Spiennes - SILEX'S Mons (SPIENNES)

Jungsteinzeitliche Feuersteinminen in Spiennes - SILEX'S Mons
© JLDUBOIS_SRPH

UNESCO-Weltkulturerbe im belgischen Spiennes bei Mons - die jungsteinzeitlichen Feuersteinminen in Spiennes SILEX'S zählen zu den spektakulärsten historischen Stätten in...

Mehr dazu


 

Doudou von Mons (MONS)


Das dem Weltkulturerbe der „Ducasse“, dem Heiligen Georg und dem Drachen des Prozessionsspiels „Lumecon“ gewidmete Museum direkt hinter der Grand-Place im Jardin des Mayeurs hinter dem Rathaus, öffnet seine Pforten im Frühjahr 2015. Hier wird die Tradition dieses Jahrhunderte alten Monser Kulturerbes dargestellt: Geschichte, Anthropologie, Wissenschaft, Kunst, Religion.  Das Museum ist im ehemaligen Gebäude einer Pfandleihstelle beheimatet.

(c) Visitmons - Gregory Mathelot

 

 

Neben der neuen Museen locken auch u.a. das BAM - Museum der Schönen Künste Mons (MONS), das 2015 Veranstaltungsort der großen Van Gogh-Ausstellung ist und diese Mons und Umgebung - auch 2015 immer einen Abstecher wert