Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Fahrradtourismus in der Wallonie

 

Das Radwanderwegenetz und das fahrradtouristische Angebot der Wallonie bietet ideale Voraussetzungen, die Landschaften, Wälder, Flüsse, Burgen, charamanten Dörfer und Städte vom Fahrradsattel aus zu entdecken...

Sei es für eine kurze Spritztour mit der ganzen Familie oder eine mehrtägige Tour mit dem Fahrrad - die Wallonie bietet sowohl internationale Radwanderwege als auch regionale Fernradwege, ehemalige Eisenbahntrassen oder Treidelpfade, die zu verkehrsberuhigten RAVeL-Wegen umfunktioniert wurden, markierte Radwanderwegenetze Knotenpunktsystem oder thematische Routen.

Internationale Radwege
 
Sie planen eine mehrtägige Radtour durch die Wallonie und ihre Nachbarländer? Dann sollten Sie sich auf einen unserer internationalen Radfernwege begeben.
Regionale Radwege
 
Die Radfernwege führen Sie auf dem schönsten Wege quer durch die herrlichen Landschaften der Wallonie. Folgen Sie ganz bequem den markierten Wegen.
Das RAVeL-Wegenetz
 
Das insgesamt 1300 km lange RAVeL-Rad- und Wanderwegenetz verläuft aktuell auf fünf RAVel-Routen entlang ehemaliger Bahntrassen und Treidelpfade quer durch die Wallonie.
Das Knotenpunktnetz
 
Der Fahrradtourismus in der Wallonie hat Rückenwind! Das bereits in den Niederlanden und Flandern verbreitete Knotenpunktsystem entwickelt sich nun auch in der Wallonie.
Thematische Radwege
 
Sie haben Lust, Radtouren mit der Besichtigung touristischer Sehenswürdigkeiten in der Wallonie zu verbinden? Folgen Sie unseren Themenrouten!
E-Bike
 
Das E-Bike ist eine echte Erfolgsgeschichte. Kein Wunder, denn E-Bikes sind ein bequemes Fortbewegungsmittel für Ihre Entdeckungstouren quer durch die Wallonie!