Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Lifestyle in Brüssel

 

Brüssel ist cool, keine Frage. Boutiquen, trendige Bars und Clubs locken eine hippe, internationale Klientel in die Stadt. Mode und Design, aber auch Antiquitäten und Flohmärkte prägen die Stadt. Und auch immer mehr Homosexuelle freuen sich über ein ihrem Geschmack entsprechendes Nightlife-Angebot.


© OPT / Ricado de la Riva / © OPT / Alex Kouprianoff / © OPT / Alessandra Petrosino

 

Shopping, Mode und Design

Dass das Snobismuslevel am Boden bleibt, ist ein weiterer Beweis für die menschliche Dimension der Stadt. Chic reimt sich in Brüssel auf charmant, nicht auf Schau. Mit stylischen Bars und Restaurants, coolen Hotels und B&Bs hat sich Brüssel nonchalant in die erste Liga der international tonangebenden Trendstädte katapultiert. Für den Brüsselbesucher heißt das: Eine Terrasse mit Blick aufs hippe Treiben oder das Design-Hideaway für die Übernachtung findet sich im Handumdrehn.

Für Freunde von Antiquitäten und Trödelmärkten ist Brüssel das perfekte Sammlerparadies. Die Flohmärkte auf der Place du Sablon und im urigen Marollen-Viertel sind bei Einwohnern und Touristen gleichermaßen beliebt.

 

Ausgehen und Feiern in Brüssel

Nicht zu vergessen, Brüssel ist mehr als das Ilot sacré. Neunzehn Gemeinden strahlen wie ein Lichterkranz um die alte Mitte. Viertel wie Ixelles oder St. Gilles locken mit Ausgehmeilen, die es mit Londons Notting Hill oder Berlins Prenzlauer Berg aufnehmen können. Brüssel bewegt sich. Nichts wie hin.