Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Maxime Collard

 

La Table de Maxime

 

Das mit einem Michelin-Stern dekorierte Restaurant und Hotel La Table de Maxime liegt in der Gemeinde Paliseul am Flüsschen Our. Dieses plätschert an der Terrasse auf der Rückseite des Hauses vorbei, die den Blick ins Grüne der Provinz Luxemburg und auf weidende Schafe bietet.

 


Dem Terroir von Kindheit an verbunden

 

Außen Dorfromantik und Backstein, innen urbaner Chic mit schwarzem Granit und zeitgenössischem Design – Maxime Collard vereint die Gegensätze. In der Gestaltung seines Hauses wie am Herd: Er kreiert eine innovative Küche auf der Basis traditioneller, hochwertiger Erzeugnisse aus der Region: Gemüse und frische Kräuter aus dem eigenen Nutzgarten, Wild aus den nahen Wäldern, Forellen aus den Flüssen der Gegend.

 

Der junge Chef ist seinem Ardenner Terroir von Kindheit an verbunden: Er ist in Paliseul geboren. Und er wollte schon mit acht Jahren Koch werden. Sein Restaurant La Table de Maxime eröffnete er 2009 im Alter von 25.

 

Übernachten im Passivenergie-Haus

 

Bei Maxime Collard können Gäste auch übernachten und so die Ruhe der Ardennen in vollen Zügen genießen. Sechs schöne Zimmer beinhaltet das Haupthaus. Etwa 300 Meter weiter steht am Waldrand das Passivenergie-Haus Fabrique du PréMaho auf Stelzen. Darin gibt es eine großzügige Suite mit zwei Schlafzimmern und Terrasse, sowie drei weitere Zimmer -  alles im modernen Loft-Stil.

 

(c) Generation W

 

Vier weitere luxuriöse Zimmer gibt es in der Dependance Les Jardins de Maxime. Das kleine Anwesen im Farmhausstil mit einem idyllischen Nutzgarten liegt 1,5 Kilometer vom Restaurant entfernt in dem charmanten Weiler Beth.

 

Die Website des Restaurants La Table de Maxime finden Sie hier: www.tabledemaxime.be