Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Maxime Monfort, der fahrende Journalist | berühmte Radrennfahrer

Maxime Monfort gehört zu einer jungen, ehrgeizigen Radrennfahrergeneration, der es gelingt, die sportliche Karriere mit einem Universitätsstudium unter einen Hut zu bringen. Bei der Tour de France vollbrachte er sogar das Kunststück, als journalistischer Fahrer bzw. fahrender Journalist dabei zu sein!

Nichts ließ zunächst erahnen, dass Maxime Monfort einmal eine Karriere als Profi-Radrennfahrer einschlagen würde. Der aus Bastogne stammende junge Mann entdeckte seine Fahrradliebe durch eine fahrradbegeisterte Familie aus Waterloo, die in seiner Nachbarschaft einen Zweitwohnsitz hatte. Sie nahm ihn mit auf Radtouren - und steckte ihn dabei mit ihrer Leidenschaft an!
 

Die Ardennen erwiesen sich als ideales Trainings-Terrain. Das Fahren auf abwechslungsreichem und anspruchsvollem Gelände machte Maxime Monfort schon bald zum Allrounder auf dem Fahrradsattel, der sich sowohl auf Steigungen als auch im Sprint wohlfühlte. Doch als waschechter Ardennenbursche blieb er stets auf dem Boden der Tatsachen und setzte parallel zum Training sein Journalismusstudium fort - wie er es ausdrückt „seine Versicherung nach dem Rennen“. Und nicht selten kommt es vor, dass er tagsüber in die Pedalen seines Rennrads tritt und abends in die Tasten seines Computers haut…