Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Praktische Infos

 

Anfahrt

Mit der Deutschen Bahn nach Brüssel und Lüttich

Ab sofort stehen Bahnfahrern täglich vier ICE-Direktverbindungen nach Brüssel und Lüttich zur Verfügung. In weniger als zwei Stunden fährt man bequem von Köln nach Brüssel.

Mehr Informationen: Anreise nach Brüssel und in die Wallonie

 

Mit Thalys nach Brüssel und Lüttich

Thalys bringt Sie in weniger als zwei Stunden ins Herz belgischer Kultur, Architektur, Gastronomie und Design.

Mehr Informationen: Anreise nach Brüssel und in die Wallonie

 

Mit Brussels Airlines in die Europäische Hauptstadt

Brussels Airlines bringt Sie aus verschiedenen Städten in Deutschland in die Europäische Hauptstadt.

Mehr Informationen: Brussels Airlines

 

Von Stuttgart Airport nach Brüssel mit Eurowings/Germanwings

Seit Juni 2012 fliegt Sie Eurowings/Germanwings von Stuttgart nach Brüssel.

Mehr Informationen: Eurowings

 

Vom Flughafen nach Brüssel

Mehrmals stündlich bringt Sie ein Zug vom Brüsseler Flughafen zum Süd-, Zentral- und Nordbahnhof der Hauptstadt. Die Fahrt dauert ca. 30 Minuten.

Mehr Informationen: Brussels Airport

 

 

Transport innerhalb Belgiens

Mit der Belgischen Bahn quer durchs Land

Innerhalb Belgiens bringt Sie die Belgische Bahn von A nach B.
Details zu Verbindungen und Preisen finden Sie hier Belgian Rail

 

Mit dem Auto durch Belgien

Auch in Belgien gibt es eine festgelegte Höchstgeschwindigkeit. Diese beträgt auf Autobahnen 120 km/h, auf Landstraßen 90 km/h und in geschlossenen Ortschaften 50 km/h.
Die Promillegrenze liegt bei 0,5.
Im Falle einer Panne kontaktieren Sie bitte die SOS Pannenhilfe: 0032 70 34 47 77

 

Botschaften

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Brüssel
Rue Jacques de Lalaingstraat 8-14
B-1040 Brüssel
Tel. 0032 (0)2-787 18 00
Fax.0032 (0)2-787 28 00
Internet: Deutsche Botschaft in Brüssel

Botschaft der Republik Österreich
Place du Champ de Mars 5
B-1050 Brüssel
Tel.: 0032-2 -289 07 00
Fax: 0032-2 -513 66 41
Botschaft der Republik Österreich

Botschaft der Schweiz
Rue de la Loi/Wetstraat 26
B-1040 Brüssel
Tel: 0032-2-285 43 50
Fax: 0032 2 230 37 81
Botschaft der Schweiz

 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Deutsche können mit einem gültigen deutschen Reisepass oder Personalausweis nach Belgien einreisen.

Deutsche Kinderausweise werden anerkannt, ab dem vollendeten 10. Lebensjahr mit Lichtbild; Kinder unter 16 Jahren können auch einreisen, wenn sie im Pass eines Elternteils mit Lichtbild eingetragen sind.

 

Fundbüro

Es gibt kein zentrales Fundbüro.  Bei Verlust von Eigentum auf öffentlichen Straßen oder Plätzen wendet man sich an die örtliche Polizeidienststelle.

Der Brüsseler Flughafen verfügt über eine eigene Servicestelle für verlorene Gegenstände: Tel.: (0)27236011

 

Geld

Währungseinheit ist der Euro.
Es gibt 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 € Scheine
1 und 2 € Münzen
1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cents

Die meisten Banken sind von montags bis freitags von 09.00 bis 15:30 Uhr geöffnet, manche auch samstags vormittags.
Ein ausgedehntes Netz von Geldautomaten ist mittels Ihrer Kredit- und EC-Karte zugänglich.
Die Logos der verwendbaren Karten sind auf den Automaten angegeben.
Zahlreiche Geschäfte, Boutiquen, Restaurants sowie Autovermieter usw. nehmen Kreditkarten an.

 

Medizinische Hinweise

Impfschutz: Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden.

Zwischen Deutschland, Belgien und Luxemburg besteht zwar ein Sozialversicherungsabkommen, jedoch ist der Versicherungsschutz durch die gesetzlichen Krankenkassen dadurch nicht eindeutig gewährleistet. Für alle Fälle sollte man sich von der Krankenkasse einen Auslandskrankenschein besorgen. Wird dieser aber vom Arzt nicht akzeptiert, muss die Behandlung an Ort und Stelle bezahlt werden. Die deutschen Krankenkassen erstatten den Betrag bzw. einen Teil davon nach der Rückkehr, sofern der behandelnde Arzt den so genannten E-Schein ausgefüllt hat, den man bei der Krankenkasse erhält. Um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein, empfiehlt sich der Abschluss einer privaten Zusatzversicherung. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise bei Ihrer Krankenkasse über einen ggf. nötigen Auslandskrankenschutz.

 

Öffnungszeiten

Postämter sind im Allgemeinen Mo-Fr von 09.00 bis 16.00 oder 17.00 Uhr geöffnet. Einige Postämter sind auch freitags abends oder samstags morgens geöffnet.

Geschäfte sind Mo bis Sa von 09.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Bäckereien und Metzgereien haben oft auch Sonntag vormittags geöffnet.

Supermärkte sind im Allgemeinen Mo-Sa von 09.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Museen: montags geschlossen.

 

Reisende mit Behinderung

Öffentliche Einrichtungen sind für Behinderte nicht immer problemlos erreichbar. In den Hotelverzeichnissen ist für jedes Hotel angegeben, ob die Unterkunft für Rollstuhlfahrer zugänglich ist. Man sollte vor der Buchung sicherstellen, dass auch behindertengerechte Toiletten sowie andere zweckmäßige Einrichtungen vorhanden sind.
 

Tiere

Es wird ein amtliches Tollwutimpfzeugnis für Haustiere verlangt, welches mindestens einen Monat und max. sechs Monate (bei Katzen) und 12 Monaten (bei Hunden) alt sein darf; ein Mikrochip oder eine Tätowierung zur Kennzeichnung sowie ein Heimtierpass sind verpflichtend. Hunde sind generell an der Leine zu halten.

 

Tourismusinformation

Belgien Tourismus Wallonie Brüssel
Stolkgasse 25-45
50667 Köln
info@belgien-tourismus.de

Visit Brussels
www.visitbrussels.be
info@visitbrussels.be

 

Vor Ort in Brüssel

Hôtel de Ville (Rathaus)
Grand-Place 0
1000 Brüssel

BIP Brussels Info Place
2-4 rue Royale
1000 Brüssel
Tel.: 0032 25 63 99
info@bip.irisnet.be

 

Wetter

Siehe aktueller Wetterbericht auf  Königliches Meteorologisches Institut von Belgien

 

Wichtige Telefonnummern

Notruf (europaweit gültig): 112
Notarzt, Feuerwehr: 100
Gendarmerie und Polizei: 101
Rotes Kreuz: 105
Apotheken: 0900-10500
Anti-Gift-Zentrale: 070-245245
Deutsche Telefonhilfe Brüssel (DTB): 02-7682121
Deutschsprachige Ärzte, Psychologen, Rechtsanwälte usw.: Telefonnummern bei der DTB zu erfragen (siehe oben)
IBS-Informations- und Beratungsstelle für Deutschsprachige in Brüssel: 08 760 82 01 21
Bankkartensperre (Eurocard, Visa): 070-344344
Bankkartensperre (American Express): (0)2 6762626
Telefonauskunft National: 1407
Telefonauskunft Internat.: 1404

 

Zoll

Für EU-Bürger gelten bei Waren für den persönlichen Bedarf keine Einfuhrbeschränkungen. 800 Zigaretten und 10 l Spirituosen pro Person ab 15 bzw. 17 Jahren kann man mitnehmen. Schweizer Waren bis zu einem Gesamtwert von 300 CHF und zusätzlich 200 Zigaretten oder 50 Zigaretten oder 250g Tabak, 1 l Spirituosen über oder 2 l unter 15° Alkoholgehalt und 2 l Wein dürfen Schweizer ausführen.