Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Unsere Tipps vom Team 2012

 

Landliebe

 

Lesen Sie hier Unsere Tipps vom Team 2013

Lesen Sie hier Unsere Tipps vom Team 2014

Lesen Sie hier Unsere Tipps vom Team 2015

 

Das Belgien-Tourismus-Team schwärmt für Südbelgien - Hier sind die Tipps vom Team 2012

von Caroline Lepont

 

Sie sind sechs Personen und beschäftigen sich täglich mit der Wallonie und Brüssel. Die Equipe von Belgien-Tourismus besteht aus lauter Belgien-Experten. Jeder einzelne hat natürlich eigene Vorlieben, ja, man kann wohl auch sagen, dass mancher für gewisse Glanzpunkte Südbelgiens schwärmt. Diese Schwärmereien sollen den Leserinnen und –Lesern nicht vorenthalten werden. Nachmachen erwünscht!

 

Sabine Baumann ist für Personal & Sekretariat zuständig und im Rahmen der Produktentwicklung für Belgien-Tourismus von Beruf Entdeckerin.



(c)OPT-J.P.Remy

 

Sabine liebt die wallonische Form des Bed&Breakfast: „Hier wohnt man in privater Atmosphäre. Die Unterkünfte sind individuell und oft sehr liebevoll eingerichtet. Die Palette reicht von traditionellen Bauernhäusern über Herrenhäuser und Villen bis hin zum Schloss.  Die Einrichtung kann romantisch, gemütlich-rustikal oder auch in modernem Design gestaltet sein. Zum Frühstück gibt es häufig Spezialitäten aus der Region, und in manchen Häusern wird auch die Table d’hôtes – das gemeinsame Abendessen mit den Gastgebern angeboten. Eine schöne Art, Land und Leute etwas näher kennen zu lernen.“ schwärmt Sabine Baumann.

 

Eva Claushues wirbt on- und offline für Land & Leute und bezeichnet „Avec Plaisir“ als „ihr Baby“.



(c) WBT - Eva Claushues

Eva ist begeisterte Wanderin. Ihre Lieblingswanderstrecken in den Ardennen: „Ach, da gibt es viele! Das Hohe Venn ist schon etwas Besonderes. Und die Tour bei Nadrin mit dem Herou-Felsen und dem sich romantisch windenden Fluss Ourthe ist einfach grandios. Natürlich gehört zu jeder Ardennen-Wandertour ein gutes Picknick mit regionalen wallonischen Spezialitäten wie Schinken und Bier. Das perfekte Finale bildet ein Menü in einem wohlig-warmen Landgasthof wie etwa der Baraque Michel in Robertville.“

 

Marc Goulier als Direktor von Belgien-Tourismus hat er den Überblick.



(c) jean  jacques de neyer

 

Marc ist ein echter Genießer und daher immer wieder auf der Suche nach guten Restaurants. Neulich ist er wieder fündig geworden und seither begeistert vom Hotel-Restaurant Lemonnier. „Das Haus liegt ländlich-idyllisch in dem schnuckeligen Dorf Lavaux-Ste-Anne. Das Restaurant des Sternekochs Eric Martin ist sehr geschmackvoll eingerichtet – so richtig zum Wohlfühlen, genau wie die Zimmer des Hotels. Im Sommer können Gäste sich auch im großen Garten entspannen.“

Lemonnier

 

Anna Klocke war Ansprechpartnerin für Reiseveranstalter und unterhielt tausende von Belgien-Fans bei Facebook.



(c) WBT -Anna Klocke 

 

Anna liebt Brüssel und insbesondere das BOZAR. „Das BOZAR ist Kunst, Fotografie, Musik, Theater, Film und Literatur unter einem Dach. Schon wenn man den Palast der schönen Künste betritt, spürt man die besondere Atmosphäre. Während Zuschauer aus den Mittagskonzerten strömen und Techniker die Abendveranstaltung im Saal Horta aufbauen, schlendern Besucher nebenan durch Fotoausstellungen. Ich kenne kaum einen Ort, an dem das Kulturangebot unter deinem Dach so vielfältig ist wie dort.“

Bozar

 

Hans Kremer verhilft Geschäftsreisenden zu Geschäftsreisen in Brüssel und der Wallonie.


© OPT / Ricardo de la Riva / © OPT / Ricardo de la Riva / © OPT / J. Jeanmart


© OPT -Visual News /© OPT / Ricardo de la Riva / © OPT / Ricardo de la Riva

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans liebt’s romantisch. Daher ist ihm das Romantik-Hotel Le Val d’Amblève in Stavelot besonders an’s Herz gewachsen. Hans schätzt das Haus als „ein absolutes Wohlfühl-Hotel, in dem sich höchste kulinarische Ansprüche mit modernem Komfort vereinen und das sich perfekt in das Landschaftsbild einfügt.“  In Brüssel gefällt ihm besonders die Chocolaterie Zaabär, „weil man dort selbst Schokolade schöpfen und natürlich die weltbeste Schokolade genießen kann.“

Le Val d´Ambleve

Chocolade maken bij Zaabär

 

Anne Weger entertaint  als Pressereferentin Deutschlands Reise-Journalisten.


 

Anne ist ein großer Fan des belgischen Biers. „Mein persönlicher Lieblingsplatz – und das dazu passende Bier – findet sich unweit von Malmedy, nicht weit hinter der deutschen Grenze: die Brasserie Bellevaux. Hier im Sommer auf der Terrasse sitzen, der Blick auf das satte Grün der Ardennen und die drei leckeren würzigen Biere – Blonde, Brune und Black -  in kleinen Gläschen verkosten. Einfach himmlisch!“

Brasserie Bellevaux