Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Wandern in der Provinz Wallonisch Brabant

 

Dank der dichten Wälder, Berge und Täler, die sich hier stetig abwechseln, wird Wallonisch Brabant oftmals auch „der Garten Brüssels“ genannt.

 

Die Wanderregion

Auch die Bewohner der Hauptstadt nutzen die südlich von Brüssel gelegene und jüngste Provinz Belgiens für Kurzausflüge in die grüne Natur. Besonders bezeichnend für die Provinz sind der ständige Wechsel von weiten brabantischen Hügellandschaften und bewaldeten Tälern. Ein Besuch der Abteiruinen vermittelt einen Eindruck von der einstigen Größe und Bedeutung der Region. Zudem gibt es viele urige Bauerhöfe, Kapellen, Mühlen und Burgen zu erkunden.

 

Ausführliche Informationen finden Sie hier: Der Garten Brüssels

 


© OPT / JL Felmal

 


Rundwandertour in der Provinz Wallonisch Brabant

(Quelle: Wandermagazin: Wandermagazin)

Hier finden Sie die Tourenbeschreibung als PDF zum Downloaden sowie einen Link zu der Tour auf dem Tourenportal Outdooractive mit interaktiven Karten, Beschreibungen und GPX-Tracks zum Downloaden.

 

Wandertour: Über Berg und Tal zur Abtei von Villers-la-Ville

7km / 2 - 3 Std.

Für eine kurzweilige Wanderung sorgen die stetigen Wechsel zwischen Berg, Tal und Wald und den kulturellen Schätzen wie die mittelalterliche Burg „Le Châtelet“ und die Ruinen der Abtei Villers-la-Ville.

Tour Villers la Ville als PDF

Tour über Berg und Tal auf dem Tourenportal Outdooractive