Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Fügen Sie diese Seite in Ihre virtuelle Broschüre hinzuDruckenE-Mail
Besichtigung : Sehenswürdigkeit, Unesco-Weltkulturerbe, Architektur

Der Belfried von Charleroi

Der Belfried von Charleroi
© WBT - J.P.Remy
  • Adresse:

    Place Charles II
    6000 CHARLEROIBelgium

  • KARTEN: Google Maps
  • Öffnungszeiten
    • Sonntag, 3. Januar 2016 bis Samstag, 31. Dezember 2016 (außer: samstags, sonntags)
      • Montag-Freitag : 08:00-12:00
      • Montag-Freitag : 13:00-16:30

Der Belfried ist Teil des Rathauses von Charleroi und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der 1936 von dem Architekten Joseph André entworfene Belfried erhebt sich in einer harmonischen Stilmischung aus Klassizismus und Art Déco über der alten Industriestadt.

Der 70 Meter hohe, über 250 Treppenstufen zugängliche Belfried wurde aus blauen und weißen Steinen sowie aus Backsteinen erbaut, die von einem bronzenen Türmchen gekrönt werden. Die drei letzten Ebenen sind für die Kammern der 47 Glocken des Glockenspiels reserviert, das jede Viertelstunde einige Takte der volkstümlichen Lieder des aus Charleroi stammenden Dichters Jacques Bertrand spielt.


Praktische Infos


Öffnungzeiten:
An Feiertagen geschlossen.
Am 31.12. nur morgens geöffnet.
Führungen für Gruppen auf Anfrage.



UNESCO-Weltkulturerbe

Mehr Infos hier

  • Telefonisch unter : +32 (0) 71 86 14 14
  • Auf der Website : http://www.paysdecharleroi.be
  • Per E-Mail : maison.tourisme@charleroi.be