Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Fügen Sie diese Seite in Ihre virtuelle Broschüre hinzuDruckenE-Mail
Besichtigung : Sehenswürdigkeit, Unesco-Weltkulturerbe, Architektur

Der Glockenturm von Gembloux

Der Glockenturm von Gembloux
© Michaël CLEVE

Der Glockenturm von Gembloux als Teil der Kirche Saint-Sauveur ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Der 35 Meter hohe Turm überragt das Zentrum der wallonischen Kleinstadt Gembloux, gelegen zwischen Ottignies-Louvain-la-Neuve und Namur.

Kulturgeschichte Belgien und Nordfrankreich: Es handelt sich um einen bemerkenswerten Zeugen auf dem Weg zur Gemeindefreiheit im späten Mittelalter. Das Monument zählt - zusammen mit einer Reihe weiterer Glockentürme in Belgien und Frankreich - zu den kulturgeschichtlichen Höhepunkten der Region. Die Funktion des Glockenturms der Gemeinde erhielt der Turm offiziel im 19. Jahrhundert. Sein Fundament geht möglicherweise bis auf das 10. Jahrhundert zurück.

Schönes Konzert-Carillon: Bei dem Carillon des Glockenturms von Gembloux handelt es sich um eines der beiden einzigen Konzert-Carillons der Provinz Namur. Es besteht aus 47 Glocken und wurde 2009 renoviert. Auf deroffiziellen Website von Gembloux erhalten Sie einen kleinen Einblick in Aufbau und Klang des Carillons.

Mehr Infos hier

  • Telefonisch unter : +32 (0) 81 62 63 60
  • Per E-Mail : otgembloux@hotmail.com

Lage

Lage