Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Fügen Sie diese Seite in Ihre virtuelle Broschüre hinzuDruckenE-Mail
Trekkingbike-Touren

Von Grand-Hornu zum Pass / Radwanderwege in der Wallonie

Von Grand-Hornu zum Pass / Radwanderwege in der Wallonie
© Pierre Pauquay
  • Start
    Site minier du Grand-Hornu
    Rue Henri Degorge
    7301 HORNU (BOUSSU)Belgium

  • KARTEN: Google Maps
  • Öffnungszeiten
    • Ganzjährig

    Schwierigkeit: einfach
    14 km
    1 h
    Ort: Boussu
    Provinz : Der Hennegau

    Diese Tour ist für Jede und Jeden zu bewältigen, und sie führt zu zwei ganz besonderen Stätten unseres kulturellen Erbes.

    Was für ein eindrucksvoller Abfahrtsort!

    Das Bergwerk von Grand-Hornu, gelistet als Unesco-Welterbe der Menschheit, ist ein Prachtstück des europäischen Industrieerbes des 19. Jh. Heute beherbergt es außerdem einen der wichtigsten Ausstellungsräume für zeitgenössische Kunst.

    Wir rollen über gepflasterte Straßen zum Ausgang des Bergwerks und treffen auf den RAVeL. Etwas weiter, auf dem grünen Weg, reihen sich Kunstwerke aneinan- der. Hier in Boussu hat die Kunst die Straße erobert. Wir fahren durch eine ehemalige Industrieregion: Nur die Abraumhalden und Fördertürme zeugen noch von der Zeit des Bergbaus. Beim Fahren bemerken wir, dass die Gegend sehr grün geworden ist... Später kreuzen wir einen anderen RAVeL, dann noch einen; einst war das Borinage überzogen von einem Netz aus Eisenbahnlinien, die die Kohle aus den Bergwerken transportierten.


    Heute sind die stillgelegten Strecken zu grünen Wegen umgewandelt worden – schön für Radfahrer und andere „langsame“ Benutzer. Schließlich erreichen wir den wissenschaftlichen Abenteuerpark Pass, wo Vergangenheit auf Zukunft trifft... Die Region schaut nach vorne.

    Praktische Infos


    STRASSENTYP:
    ausschließlich RAVeL.

    FAHRRADTYP:
    Trekkingrad (ATB).

    SCHWIERIGKEIT:
    14 km hin und zurück, ohne Schwierigkeiten.

    KINDER:
    +/- 8 Jahre.

    START:
    Fahren Sie vom Bergwerk Grand-Hornu rechts die Pflasterstraße Rue Henri Degorge entlang. Fahren Sie auf der Rue des Arts um das Gelände. Biegen Sie rechts ab in die Allée Verte. Nach 100 Metern beginnt rechts der RAVeL.

    PARKEN:
    Parkplätze gegenüber dem Bergwerk Grand-Hornu.

    MARKIERUNG:
    Folgen Sie den Zeichen des RAVeL L98c.



    Schwierigkeit: einfach
    Streckenlänge: 14 km.
    Dauer: 1 heures.

    Mehr Infos hier